CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 72,2% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Oil

WTI – Stabil, jedoch nicht frei von Sorgen

09.07.2020
Die Bewegung im Öl ist zuletzt etwas ins Stocken geraten. Zwar hält sich der Preis der Sorte WTI konstant bei rund 40 USD, jedoch machen besonders die Amerikaner Sorgen.

Der ungebremste Anstieg an Neuinfektionen durch Covid-19 scheint außer Kontrolle. Die Ungewissheit macht sich bemerkbar. Wie wird die amerikanische Wirtschaft reagieren, falls es zu neuen Lockdowns kommen sollte? Noch scheint es so, dass das keinen direkten Effekt auf den Ölpreis zu scheinen hat.

Negative Nachrichten abseits von Corona fehlen, um den Bären den Einstieg zu erleichtern. Besser als erwartete Konjunkturdaten und die Drosselungen der Fördermengen stützen das schwarze Gold. Jedoch stiegen die US Lagerbestände am gestrigen Tage wieder deutlich an.

Chartsituation WTI

Die Situation aktuell ist sehr interessant. Die Bullen kämpfen mit der Oberseite des Gaps von Anfang März bei 41,18 USD und dem darüber liegenden fallenden exponentiellen 200-Tages Durchschnitt bei 41,73 USD. Bereits im letzten Monatsdrittel des Juni konnten die Bullen die genannte Oberseite nicht überwinden.

Nach unten hin ist noch viel Luft bis zum 61,8% Retracement bei 36,97 USD und dem steigenden exponentiellen 50-Tages Durchschnitt bei 36,19 USD, welche als Unterstützungen dienen könnten.

Aktuell notiert der Preis für die Sorte WTI bei 40,72 USD rund 0,37% im Minus.

XTIUSDDaily0907_(002).jpg

Quelle: Pepperstone MT5 Plattform, WTI auf Tagesbasis

Bereit zu traden?

Es ist einfach, ein Pepperstone-Konto zu eröffnen. Stellen Sie Ihren Antrag innerhalb von Minuten, auch mit einer geringen Einzahlung. Beginnen Sie Ihre Reise mit Pepperstone noch heute.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von Pepperstone GmbH bereitgestellt. CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 72,2% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. Pepperstone übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Erstellung von Finanzanalysen erstellt und gilt daher als Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG).