CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 74.8% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung für ein Live-Konto?

Pepperstone setzt keine Mindesteinlage fest. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Handelserfahrung und Ihre finanzielle Situation berücksichtigen, wenn Sie entscheiden, wie viel Sie einzahlen möchten.

Um eine CFD-Position zu eröffnen, müssen Sie über ausreichend Kapital auf Ihrem Konto verfügen, um die Margin-Anforderungen für jede einzelne Position zu decken.

Nachfolgend finden Sie zwei Beispiel Trades für einen Kontostand von über 2000 €, die die Margin-Anforderungen für jede Position im EURUSD aufzeigen.

CFD-Beispiel:

1 Standard-Lot im EURUSD = 100.000 Nennwert / 30:1 Leverage = Margin-Anforderung von 3.333,3 €.

0,60 Lots = 60.000 Nominalwert / 30:1 Leverage = Margin-Anforderung von 2.000 €.

Es ist wichtig, dass Sie Ihr Konto mit einem Guthaben ausstatten, das Ihrer Risikobereitschaft entspricht. Beachten Sie, dass die Kapitalausstattung kleiner Beträge restriktiv sein und zu Nachschussforderungen aufgrund von unzureichendem Kapital führen kann.

Konnte Ihre Frage nicht beantwortet werden?

Setzen Sie sich unter der unten aufgeführten E-mail, Telefonnummer oder Live Chat gerne mit uns in Verbindung.