CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 69,28% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Was ist ein Pip?

Ein Pip ist eine Maßeinheit, die verwendet wird, um die Wertveränderung eines Währungspaares zu vermitteln. Bei FX-Paaren mit 5 Dezimalstellen ist ein Pip die 4. Dezimalstelle, bei Paaren mit 3 Dezimalstellen ist es die 2. Sie können den Wert eines Pip mit dem Pip-Rechner in Ihrem sicheren Kundenbereich berechnen.

Tipp: Ein Pip ist immer die vorletzte Zahl auf einem Instrument.

Konnte Ihre Frage nicht beantwortet werden?

Setzen Sie sich unter der unten aufgeführten E-mail, Telefonnummer oder Live Chat gerne mit uns in Verbindung.