CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 74.1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Pepperstone GmbH


HRB: 91279

BaFin-Register-Nr: 1151148

Version: 2.0

Datum aktualisiert: Januar 2022



Abschnitt A - Einleitung

1. Einführung

1.1 Ihre Privatsphäre ist uns sehr wichtig, und wir verpflichten uns, Ihre persönlichen Daten zu schützen und zu respektieren. In dieser Datenschutzerklärung wird beschrieben, welche Arten von personenbezogenen Daten wir über Sie erfassen, wenn Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und wie wir sie sicher aufbewahren. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, diese Datenschutzrichtlinie sorgfältig zu lesen, damit Sie verstehen, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

1.2 Diese Datenschutzrichtlinie (zusammen mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und allen anderen Dokumenten, auf die darin Bezug genommen wird) legt die Grundlage fest, auf der wir personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erheben oder die Sie uns zur Verfügung stellen, verarbeiten werden. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, diese Richtlinie sorgfältig zu lesen, damit Sie verstehen, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen. Alle personenbezogenen Daten, die sich in unserem Besitz befinden, unterliegen unserer aktuellen Richtlinie.

1.3 Für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung bedeutet Datenschutzrecht die Allgemeine Datenschutzverordnung ((EU) 2016/679).

1.4 Indem Sie unsere Websites oder unsere Apps nutzen, ein Konto bei uns beantragen oder uns Informationen zur Verfügung stellen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit dieser Datenschutzrichtlinie erfassen, verwenden und weitergeben. Wenn Sie mit dieser Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden sind, dürfen Sie unsere Website und unsere Apps nicht nutzen, nicht auf unsere Dienste zugreifen und uns keine Informationen zur Verfügung stellen.

1.5 Wenn Sie ein Mitarbeiter von Pepperstone, ein Auftragnehmer von Pepperstone oder ein Drittanbieter sind, behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß den Bedingungen Ihres Arbeitsvertrags, Ihres Vertragsverhältnisses oder unserer separaten Richtlinien, die wir Ihnen gegebenenfalls unabhängig von dieser Datenschutzrichtlinie zur Verfügung stellen.

2. Wer wir sind

2.1 Die Pepperstone GmbH ist eine Gesellschaft mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland und eingetragen im Handelsregister Düsseldorf unter der Nummer HRB 91279 Neubrückstr. 1, 40213 Düsseldorf, Deutschland. Die Pepperstone GmbH ist Teil der PepperstoneUnternehmensgruppe, zu der auch die Pepperstone Group Limited gehört. Für die Zwecke des Datenschutzgesetzes sind die Pepperstone Limited und die Pepperstone Group Limited die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen. Beide Unternehmen werden in dieser Datenschutzrichtlinie gemeinsam als "Pepperstone", "wir" oder "unser" oder "uns" bezeichnet.

2.2 Wir sind eine Online-Handelsplattform, die Privatanlegern und institutionellen Anlegern den Handel mit außerbörslichen Derivaten, einschließlich Devisenkontrakten ("Forex") und Differenzkontrakten ("CFDs"), ermöglicht. Unsere Online-Handelsplattformen werden über die Website www. pepperstone.com/de (unsere "Website") und die mobilen Anwendungen von Pepperstone (die "Apps") betrieben.

2.3 "Kunde", "Sie" oder "Ihr" bezeichnet eine Person, die Gegenstand der personenbezogenen Daten ist, die wir als für die Datenverarbeitung Verantwortlicher verarbeiten.

2.4 Wir haben einen Datenschutzbeauftragten ("DSB") ernannt, der für die Beaufsichtigung von Fragen im Zusammenhang mit dieser Datenschutzrichtlinie verantwortlich ist. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, einschließlich Anfragen zur Ausübung Ihrer gesetzlichen Rechte, wenden Sie sich bitte an den DSB unter den unten angegebenen Kontaktdaten:

z.H.: Datenschutzbeauftragter

Email: compliance.de@pepperstone.com

Telefon-Nummer: 0211 81999940

Abschnitt B - Erhebung von personenbezogenen Daten

3. Welche persönlichen Daten wir über Sie sammeln (oder erhalten)

3.1 Wenn Sie ein bestehender oder potenzieller Kunde sind, können die personenbezogenen Daten, die wir über Sie sammeln (oder erhalten), Folgendes umfassen:

(a) Name, Anschrift und Kontaktinformationen;

(b) Geburtsdatum und Geschlecht;

(c) Standortdaten (wie IP-Adresse);

(d) Benutzername, Passwort, Sicherheitsfragen und Antworten;

(e) Informationen über die Herkunft des Vermögens einer Person;

(f) Beruf;

(g) Angaben zum Bankkonto, einschließlich Name des Instituts, Zweigstelle, Kontobezeichnung, Bankleitzahl und Kontonummer oder IBAN;

(h) Informationen in Bezug auf Ihre Handelserfahrung;

(i) Identifizierungsdokumente, wie sie nach den geltenden Gesetzen zur Bekämpfung der Geldwäsche ("AML-Gesetze") erforderlich sind, einschließlich:

(i) Reisepass;

(ii) den Führerschein;

(iii) nationaler Personalausweis (falls zutreffend);

(iv) Rechnungen von Versorgungsunternehmen;

(v) Treuhandurkunde;

(vi) eine Kredit- oder Konkursprüfung; und/oder

(vii) sonstige Informationen, die wir für unsere Aufgaben und Tätigkeiten als notwendig erachten.

3.2 Zu den sensiblen Informationen gehören Dinge wie Ihre ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder ähnliche Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit, sexuelle Orientierung oder Vorstrafen. Wir erfassen sensible Informationen über Sie nur, wenn wir Ihre Zustimmung haben oder wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet oder befugt sind.

3.3 Falls erforderlich, sammeln wir auch Informationen über die folgenden Personen:

(a) Geschäftsführer, leitende Angestellte, Gesellschafter und Treuhänder von Unternehmen;

(b) die Agenten eines Kunden;

(c) wirtschaftliche Eigentümer eines Kunden; und

(d) Personen, die mit uns auf einer "einmaligen" Basis zu tun haben.

3.4 Nach den AML-Gesetzen sind wir verpflichtet, bestimmte Dokumente zu sichten und aufzuzeichnen, und wir können Schritte unternehmen, um die von uns erfassten Informationen zu überprüfen.

4. Wie wir Ihre persönlichen Daten sammeln

4.1 Wir können personenbezogene Daten über Sie direkt von Ihnen oder von anderen Quellen als Ihnen sammeln. Andere Quellen als Sie können Dritte sein, wie z. B. Ihre Vertreter, Familie und Freunde, unsere Geschäftspartner und verbundene Unternehmen.

4.2 Wir können Ihre personenbezogenen Daten sammeln (oder erhalten) und verarbeiten, wenn:

(a) Sie beantragen ein Konto bei uns;

(b) Sie uns kontaktieren, sei es über unsere Website, unsere Apps oder auf andere Weise (z. B. über unser Online-Formular, per E-Mail, Post, Telefon, Sofortnachricht oder Live-Chat);

(c) Wir bitten Sie, an Umfragen teilzunehmen, die wir zu Forschungszwecken verwenden, obwohl Sie nicht verpflichtet sind, darauf zu antworten;

(d) wie Sie Ihr Handelskonto und unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen. Unter keinen Umständen geben wir diese Daten an Dritte weiter, außer an diejenigen, die diese Informationen im Zusammenhang mit den von uns erbrachten Dienstleistungen kennen müssen; oder

(e) Sie unsere Website oder unsere Apps nutzen und mit ihnen interagieren oder durch die Verwendung von E-Mail- und Website-Cookies und ähnlichen Tracking-Technologien, die in unsere Website und Apps integriert sind. Unsere Cookie-Richtlinie ist auf unserer Website und unseren Apps verfügbar, um Ihnen detailliertere Informationen darüber zu geben, wie wir sie verwenden; oder

(f) Sie soziale Medien nutzen, einschließlich "Gefällt mir"-Schaltflächen und ähnliche Funktionen, die von sozialen Medienplattformen zur Verfügung gestellt werden.

5. Wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden können

5.1 Wir können Ihre personenbezogenen Daten aufgrund einer oder mehrerer rechtmäßiger Verarbeitungsgrundlagen ("Rechtsgrundlage") verarbeiten, je nach dem spezifischen Zweck, für den wir Ihre Daten verwenden (siehe unten).

5.2 Wir können Ihre personenbezogenen Daten auf folgende Weise verarbeiten:

Zweck der DatenverarbeitungRechtmäßige Grundlage
Überprüfung Ihrer Identität, Einrichtung und Verwaltung Ihres Handelskontos und Bereitstellung technischer Unterstützung für Sie.Ihre Einwilligung, die Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen, die Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen oder die Wahrung unserer berechtigten Interessen.
Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Produkte und Dienstleistungen und Erfüllung unserer Verpflichtungen aus den mit Ihnen geschlossenen Verträgen.Ihre Einwilligung, die Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen, die Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen oder die Wahrung unserer berechtigten Interessen.
Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfragen, Anträge, Beschwerden oder Rückmeldungen, einschließlich der Kontaktaufnahme mit Ihnen, falls erforderlich.Ihre Einwilligung, die Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen oder unsere berechtigten Interessen.
Bearbeitung Ihrer Zahlungen, falls zutreffend.Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen oder notwendig für unsere berechtigten Interessen oder zur Erfüllung un
Sofern Sie uns nichts anderes mitteilen, informieren wir Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen und die unserer relevanten Geschäfts- und Initiativpartner und stimmen diese Informationen auf Ihre Bedürfnisse und Interessen ab. Wir können Sie zu diesem Zweck per E-Mail, Post, Telefon, SMS und andere Nachrichtendienste kontaktieren.Ihre Zustimmung oder notwendig für unsere berechtigten Interessen.
Überwachung, Verbesserung und Entwicklung unserer Website, unserer Apps oder unserer Produkte und Dienstleistungen sowie Einholung von Feedback von Ihnen über unsere Websites, unsere Apps und andere Aktivitäten, einschließlich Marktforschung, Analyse und Erstellung von Statistiken.Ihre Einwilligung, die Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen oder unsere berechtigten Interessen
Sicherstellen, dass wir über angemessene Sicherheitsmaßnahmen und -dienste verfügen, damit Sie sicher auf unsere Website und unsere Apps zugreifen können.Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen oder für unsere berechtigten Interessen erforderlich.
Verhinderung, Aufdeckung und Untersuchung potenziell verbotener oder illegaler Aktivitäten und Durchsetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen, Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen
Zu Einstellungszwecken, wenn Sie sich auf eine Stelle bei uns beworben haben, einschließlich der Kontaktaufnahme mit Ihnen, um eine Stelle bei uns zu besprechen und Ihre Eignung zu beurteilen.Ihre Zustimmung oder notwendig für unsere berechtigten Interessen.
Die Einhaltung aller geltenden Gesetze und Vorschriften.Um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

6. Aufzeichnung der Kommunikation

6.1 Wir zeichnen alle Kommunikation zwischen Ihnen und uns auf, vorbehaltlich der geltenden Gesetze. Dies gilt unabhängig davon, ob die Kommunikation in elektronischer Form, per Telefon, persönlich oder auf andere Weise erfolgt. Telefongespräche können ohne Vorwarnung oder weitere Ankündigung aufgezeichnet werden. Darüber hinaus zeichnen wir Telefongespräche mit Ihnen zu Beweis- und Qualitätssicherungszwecken auf.

7. Unvollständige oder ungenaue Informationen

7.1 Wir sind möglicherweise nicht in der Lage, Ihnen die von Ihnen gewünschten Produkte oder Dienstleistungen anzubieten, wenn Sie uns nicht genaue und vollständige Angaben machen. Sie können Ihre Kontaktangaben jederzeit ändern, indem Sie Ihr Profil in Ihrem sicheren Kundenbereich aktualisieren.

8. Aggregierte Daten

8.1 Aggregierte Daten sind allgemeine Daten über Personengruppen, die niemanden persönlich identifizieren, z. B. die Anzahl der Personen in einer bestimmten Branche, die sich mit dem Devisenhandel beschäftigen. Wir verwenden aggregierte Daten, um:

(a) uns zu helfen, zu verstehen, wie Sie unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen und Ihre Erfahrungen mit uns zu verbessern; und

(b) die Art und Weise, wie wir mit Ihnen über unsere Produkte und Dienstleistungen kommunizieren, anzupassen, damit wir effektiver mit Ihnen interagieren können.

8.2 Wir können aggregierte Daten an unsere Geschäfts- oder Industriepartner weitergeben.

9. Anonymität und Pseudonymität

9.1 In bestimmten Situationen können wir Ihnen die Möglichkeit geben, ein Pseudonym zu verwenden oder anonym zu bleiben, wenn Sie mit uns zu tun haben. Wir können Ihnen diese Option nur anbieten, wenn es für uns praktisch ist und wenn wir nicht gesetzlich verpflichtet sind, Sie zu identifizieren.

Abschnitt C - Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

10. Wie wir Ihre persönlichen Daten schützen

10.1 Wir verpflichten uns, die persönlichen Daten, die wir über Sie haben, vor Missbrauch, unbefugtem Zugriff und Offenlegung zu schützen. Wir haben eine Reihe von Praktiken und Richtlinien eingeführt, um eine solide Sicherheitsumgebung zu schaffen. Durch regelmäßige Überprüfungen stellen wir sicher, dass diese Maßnahmen auch weiterhin angemessen sind. Unsere Sicherheitsmaßnahmen umfassen:

(a) Umsetzung strenger IT-Sicherheitsrichtlinien und regelmäßige Schulung der Mitarbeiter in Bezug auf die Wachsamkeit im Umgang mit dem Internet und den Schutz personenbezogener Daten;

(b) Verpflichtung unserer Mitarbeiter, beim Zugriff auf unsere Systeme Passwörter und eine Zwei-Faktor-Authentifizierung zu verwenden;

(c) die Verschlüsselung von Daten, die bei Internet-Transaktionen von Ihrem Computer an unsere Systeme gesendet werden, und von Kunden-Zugangscodes, die über Netzwerke übertragen werden;

(d) Einsatz von Firewalls, Intrusion-Detection-Systemen, Überwachung und den neuesten Patches und Virenscan-Tools zum Schutz vor dem Eindringen von Unbefugten und Viren in unsere Systeme;

(e) Verwendung spezieller sicherer Netze oder Verschlüsselung, wenn wir elektronische Daten nach außen übermitteln (z. B. für Outsourcing-Zwecke);

(f) Durchführung regelmäßiger Risikobewertungen und Sicherheitstests (mit internen und externen ITSicherheitsspezialisten) für unsere Infrastruktur;

(g) eine Politik der sauberen Schreibtische in allen unseren Geschäftsräumen und eine sichere Aufbewahrung der physischen Unterlagen; und

(h) Einsatz physischer und elektronischer Mittel wie Alarme, Kameras und Wachen (je nach Bedarf) zum Schutz vor unbefugtem Zutritt zu Gebäuden.

10.2 Einsatz physischer und elektronischer Mittel wie Alarme, Kameras und Wachen (je nach Bedarf) zum Schutz vor unbefugtem Zutritt zu Gebäuden.

Abschnitt D - Verwendung oder Weitergabe von personenbezogenen Daten

11. An wen wir Ihre persönlichen Daten weitergeben

11.1 Wir können Ihre personenbezogenen Daten zur Verarbeitung (für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke) weitergeben an:

(a) jedes Mitglied unserer Unternehmensgruppe, d. h. unsere Tochtergesellschaften, unsere oberste Holdinggesellschaft und ihre anderen Tochtergesellschaften ("Verbundene Unternehmen");

(b) unseren angeschlossenen Produkt- und Dienstleistungsanbietern und externen Produktund Dienstleistungsanbietern, für die wir möglicherweise als Vermittler auftreten (damit diese Ihnen das Produkt oder die Dienstleistung anbieten können, die Sie angefordert oder für die Sie Ihr Interesse bekundet haben);

(c) jede Person, die in Ihrem Namen handelt oder von Ihnen bevollmächtigt wurde, einschließlich Ihres Finanzberaters, Rechtsanwalts, Abrechnungsbeauftragten, Buchhalters, Testamentsvollstreckers, Verwalters, Treuhänders, Vormunds oder Anwalts;

(d) Kreditauskunfteien;

(e) Einführung von Maklern, angeschlossenen Unternehmen und Vertretern, die Ihr Geschäft an uns weiterleiten;

(f) Drittdienstleister und Fachberater, die uns Verwaltungs-, IT-, Finanz-, Rechts-, Regulierungs-, Compliance-, Versicherungs-, Forschungs- oder andere Dienstleistungen erbringen;

(g) andere Organisationen, die uns bei der Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen unterstützen, indem sie Funktionen wie Kundenkontakt, Bankgeschäfte, Zahlungen, Datenverarbeitung, Schuldeneintreibung, Marketing und Werbung, Datenanalyse, Business Intelligence, Website- und Technologiedienste übernehmen;

(h) Analyse- und Suchmaschinenanbieter, die uns bei der Verbesserung und Optimierung unserer Websites oder unserer Apps unterstützen;

(i) den von Ihnen benannten Arbeitsvermittler (zur Bestätigung der Angaben zu Ihrer Person);

(j) unseren Rechtsnachfolgern, unseren potenziellen Verkäufern oder Käufern unseres Geschäfts oder unseren verbundenen Unternehmen, wenn wir eine Fusion oder Umstrukturierung vornehmen;

(k) Gerichte, Regierungsstellen, Strafverfolgungsbehörden oder andere Dritte, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder nach dem Datenschutzgesetz zulässig ist; und

(l) wenn Sie Ihr Einverständnis gegeben haben, an ausgewählte Dritte, die Sie über Produkte und Dienstleistungen informieren können, die für Sie in jedem Land, in dem wir tätig sind, von Interesse sein können.

11.2 Wir nehmen unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Daten sehr ernst und bemühen uns, nur mit Parteien zusammenzuarbeiten, die dieselbe Einstellung teilen und demonstrieren. Jeder der Dritten, mit denen wir Verträge abschließen, wird sorgfältig ausgewählt und ist nur befugt, Ihre personenbezogenen Daten auf sichere Weise zu verwenden, die für die Erbringung ihrer Dienstleistungen für uns erforderlich ist. Wir stellen sicher, dass Vertraulichkeitsvereinbarungen getroffen werden und dass die Dritten alle einschlägigen Datenschutzgesetze und diese Richtlinie einhalten.

11.3 Wir verkaufen, vermieten oder geben Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie stimmen dem zu oder es ist notwendig, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen, unsere damit verbundenen Geschäftsaktivitäten durchzuführen oder wie in dieser Richtlinie beschrieben.

11.4 Alle Beiträge oder Kommentare in sozialen Medien, die Sie an uns senden (z. B. auf unserer Facebook-Seite), werden gemäß den Bedingungen der jeweiligen Plattform (z. B. Facebook oder Twitter), die Sie verwendet haben, weitergegeben und können veröffentlicht werden. Wir haben keine Kontrolle über diese Plattformen und sind nicht dafür verantwortlich, dass sie Ihre Daten auf diese Weise weitergeben. Bevor Sie also etwas in den sozialen Medien veröffentlichen, sollten Sie die Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien der von Ihnen genutzten Plattformen lesen. Auf diese Weise wissen Sie, wie die Plattformen Ihre Daten verwenden und wie Sie deren Verwendung auf bestimmte Weise unterbinden können, wenn Sie damit unzufrieden sind.

11.5 Plattformen für mobile Anwendungen:

(a) unsere Apps laufen auf Softwareplattformen von Drittanbietern, z. B. auf der iOSPlattform von Apple, die das iPhone von Apple betreibt, und auf der Android-Plattform von Google, die Android-basierte Smartphones betreibt; und

(b) Ihre Nutzung unserer Apps unterliegt auch den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Anbieters der mobilen App-Plattform. Sie sollten deren Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien lesen, um sicherzustellen, dass Sie verstehen, welche Art von Daten (falls vorhanden) sie über Sie sammeln, wie sie diese Daten verwenden und was Sie tun können, wenn Sie damit unzufrieden sind.

11.6 Bitte beachten Sie, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch externe Dritte, die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich sind, nicht unter diese Richtlinie fällt und nicht unseren Datenschutzstandards und -praktiken unterliegt.

Abschnitt E - Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

12. Ihre Rechte

12.1 Sie sind berechtigt, diese Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten auszuüben, mit einigen Ausnahmen, die wir im Folgenden erläutern:

(a) Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu beantragen (allgemein bekannt als "Antrag auf Zugang zu den Daten");

(b) die Berichtigung der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, verlangen;

(c) die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Bitte beachten Sie, dass wir aus rechtlichen oder regulatorischen Gründen nicht immer in der Lage sind, diesen Anträgen nachzukommen. Wir informieren Sie, wenn dies der Fall ist, wenn Sie Ihren Antrag stellen;

(d) der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) berufen und Sie der Meinung sind, dass dies Ihre Grundrechte und -freiheiten beeinträchtigt. Sie haben auch das Recht, Widerspruch einzulegen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass wir in einigen Fällen nachweisen können, dass wir zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten haben, die Ihre Rechte und Freiheiten überwiegen;

(e) uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auszusetzen, wenn:

(i) Sie möchten, dass wir die Richtigkeit der Daten überprüfen;

(ii) unsere Verwendung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber nicht wollen, dass wir sie löschen;

(iii) Sie benötigen die Daten, auch wenn wir sie nicht mehr benötigen, damit Sie sie zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen verwenden können; oder

(iv) Sie haben der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten widersprochen, aber wir müssen prüfen, ob wir zwingende legitime Gründe für deren Verwendung haben;

(f) die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder an einen Dritten zu verlangen. Beachten Sie, dass dieses Recht nur für automatisierte Informationen (d. h. nicht für Ausdrucke) gilt, deren Verwendung Sie ursprünglich zugestimmt haben, oder wenn wir die Informationen zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen verwendet haben; und

(g) Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, wenn wir uns auf Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können wir Ihnen möglicherweise bestimmte Produkte oder Dienstleistungen nicht mehr anbieten. Wir werden Sie darüber informieren, wenn dies der Fall ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Bitte kontaktieren Sie uns:

z.H.: Datenschutzbeauftragter

Email: compliance.de@pepperstone.com

12.2 Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Adresse an, wenn Sie uns schreiben, und machen Sie kurze Angaben zu den Daten, von denen Sie eine Kopie wünschen oder die Sie berichtigen lassen möchten (dies hilft uns, Ihre Daten leichter zu finden). Wir benötigen einen Nachweis Ihrer Identität, bevor wir Ihnen Einzelheiten zu den personenbezogenen Daten mitteilen können, die wir über Sie gespeichert haben.

12.3 Wir bemühen uns, alle berechtigten Anfragen innerhalb von 1 (einem) Monat zu beantworten. Es kann länger dauern, wenn Ihr Antrag besonders komplex ist oder wenn Sie mehrere Anträge gestellt haben. Wir teilen Ihnen mit, ob dies auf Sie zutrifft, und halten Sie innerhalb eines Monats nach Eingang Ihrer Anfrage auf dem Laufenden.

12.4 Wir können Ihnen eine angemessene Gebühr in Rechnung stellen, wenn Ihr Antrag offensichtlich unbegründet ist, übermäßig ist oder sich wiederholt, oder wenn wir einen Antrag auf weitere Kopien der gleichen Daten erhalten. Unter diesen Umständen können wir es auch ablehnen, Ihrer Anfrage nachzukommen. Wir werden die Kosten mit Ihnen abstimmen und bestätigen, dass Sie fortfahren möchten, bevor wir Ihren Antrag bearbeiten.

Abschnitt F - Cookies und Websites von Dritten

13. Wie wir Cookies verwenden

13.1 Wir verwenden Cookies, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Website oder unserer Apps zu speichern und zu erfassen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Browser auf der Festplatte Ihres Geräts gespeichert werden. Sie senden die in ihnen gespeicherten Informationen an unseren Webserver zurück, wenn Sie auf unsere Website zugreifen oder unsere Apps herunterladen oder nutzen. Diese Cookies ermöglichen es uns, persönliche Einstellungen vorzunehmen und Ihre persönlichen Präferenzen zu laden, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir teilen diese Informationen mit unseren Werbeanbietern wie Facebook oder Twitter (z. B. IP-Adressen oder eindeutige mobile Kennungen). Mehr über unsere Cookies erfahren Sie in unserer "Cookie-Richtlinie", die Sie hier auf unserer Website finden.

14. Verwendung Ihrer persönlichen Daten auf anderen Websites

14.1 Sofern nicht anders angegeben, bezieht sich diese Datenschutzrichtlinie nur auf die Verwendung und Weitergabe von personenbezogenen Daten, die wir über Sie erhalten oder von Ihnen erheben.

14.2 Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten an andere weitergeben (z. B. an Websites, auf die wir verlinken), können für deren Nutzung oder Weitergabe der Daten, die Sie ihnen mitteilen, andere Regeln gelten. Wir sind nicht für die Datenschutzrichtlinien und -praktiken anderer Websites verantwortlich, selbst wenn Sie die Website eines Dritten über Links von unserer Website aus aufgerufen haben.

14.3 Wir empfehlen Ihnen, die Richtlinien jeder Website, die Sie besuchen, zu überprüfen und den Eigentümer oder Betreiber dieser Website zu kontaktieren, wenn Sie Bedenken oder Fragen haben.

Abschnitt G - Wo wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten

15. Übertragungen außerhalb des EWR

15.1 Die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben, können an einen Ort außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR") übertragen und dort gespeichert werden, einschließlich Orten wie Australien, Singapur und den Vereinigten Staaten. Sie können auch von Mitarbeitern verarbeitet werden, die für uns oder einen der Zulieferer unserer verbundenen Unternehmen außerhalb des EWR arbeiten. Unsere Mitarbeiter außerhalb des EWR können unter anderem mit der Erfüllung Ihrer Anfrage, der Verarbeitung Ihrer Zahlungsdaten und der Bereitstellung von Supportleistungen beschäftigt sein. Indem Sie uns Ihre personenbezogenen Daten übermitteln, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten auf diese Weise übermittelt, gespeichert und verarbeitet werden. Wir werden alle angemessenen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung behandelt werden.

15.2 Wenn wir personenbezogene Daten an Dritte weitergeben, die in Gebieten ansässig sind, in denen es keine angemessenen Datenschutzgesetze gibt, schließen wir mit den Empfängern Vereinbarungen ab, die einen angemessenen und geeigneten Schutz durch von der Europäischen Kommission eingeführte Standardvertragsklauseln gewährleisten.

15.3 Wenn wir Daten in die USA übermitteln, stützen wir uns manchmal auf die geltenden Standardvertragsklauseln, die Binding Corporate Rules, den EU-US-Datenschutzschild oder gleichwertige geltende Vorschriften. Wenn Sie ein Exemplar dieser Regeln wünschen, kontaktieren Sie uns bitte über die unten stehenden Kontaktdaten.

Abschnitt H - Aufbewahrung von Daten

16. Wie lange wir Ihre persönlichen Daten aufbewahren

16.1 Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie Sie dem zugestimmt haben oder wie es für die Erbringung unserer Dienstleistungen oder die Erfüllung der Zwecke, für die wir sie erhoben haben, erforderlich ist, einschließlich der Erfüllung rechtlicher, buchhalterischer, meldepflichtiger oder regulatorischer Anforderungen. So müssen wir beispielsweise gemäß den Steuergesetzen grundlegende Informationen über unsere Kunden (einschließlich Kontakt-, Identitäts-, Finanz- und Transaktionsdaten) aufbewahren, und zwar in der Regel sechs Jahre lang, nachdem sie keine Kunden mehr sind.

16.2 Unter bestimmten Umständen können Sie uns bitten, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, siehe Abschnitt E dieser Richtlinie

16.3 Wenn wir feststellen, dass wir bestimmte personenbezogene Daten nicht mehr benötigen, stellen wir sicher, dass sie effektiv und sicher vernichtet werden.

Abschnitt I - Kontaktaufnahme und Beschwerden

17. Wie Sie uns kontaktieren können

17.1 Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen über unsere Datenschutz- und Informationsverarbeitungspraktiken wünschen, wenden Sie sich bitte an uns:

0211 81999940

per E-Mail an support@pepperstone.com;

per Post an die in dieser Datenschutzerklärung angegebene Adresse

EC3V 0HR

18. Eine Beschwerde einreichen

18.1 Wir bieten allen unseren Kunden ein kostenloses internes Beschwerdeverfahren an. Wenn Sie eine Beschwerde zum Datenschutz haben, kontaktieren Sie uns bitte unter den oben genannten Kontaktdaten, um Ihr Anliegen zu besprechen.

18.2 Damit wir Ihre Beschwerde effizient bearbeiten können, bitten wir Sie, alle Belege und Unterlagen zu Ihrer Beschwerde zusammenzutragen und uns diese zur Prüfung vorzulegen. Wir werden uns bemühen, Ihre Beschwerde so schnell wie möglich zu bearbeiten, auf jeden Fall aber innerhalb von 30 Tagen, nachdem wir von Ihnen gehört haben. Sollte die Bearbeitung Ihrer Beschwerde länger dauern, werden wir Sie über den Fortgang der Bearbeitung auf dem Laufenden halten.

18.3 Wenn Sie der Meinung sind, dass es ein Problem mit der Art und Weise gibt, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, haben Sie das Recht, sich an den LDI NRW zu wenden.

Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestraße 2 - 4

40213 Düsseldorf

Sie können uns auch ein Telefax schicken an: 0211 38424-999. Für eine elektronische Übersendung nutzen Sie bitte die E-Mail-Adresse poststelle@ldi.nrw.de.

Weitere Informationen zu Beschwerdeverfahren finden Sie hier:

https://www.ldi.nrw.de/mainmenu_Aktuelles/Formulare-undMeldungen/Inhalt2/Beschwerde/Beschwerdeformular.html

Abschnitt J - Weitere Informationen

19. Ihre Zustimmung und Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

19.1 Wir können diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit ergänzen oder ändern. In diesem Fall werden wir die aktualisierte Version auf unserer Website und in unseren Apps veröffentlichen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, die Datenschutzrichtlinie jedes Mal zu überprüfen, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten übermitteln.

20. Ihre Pflicht, uns über Änderungen zu informieren

20.1 Es ist wichtig, dass die persönlichen Daten, die wir über Sie haben, korrekt und aktuell sind. Bitte halten Sie uns auf dem Laufenden, wenn sich Ihre persönlichen Daten während Ihrer Beziehung zu uns ändern, indem Sie uns eine E-Mail an support@pepperstone.com schicken.