CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Tesla

Tesla Q1 Gewinnvorschau - Der Traum bleibt lebendig

Apr 22, 2021
Q1-Ergebnisse - Veröffentlichung am 26. April 2021 kurz nach 23:00 Uhr.

Tesla ist ein Favorit unter Tradern, und der anstehende vierteljährliche Gewinnbericht dürfte für großes Interesse sorgen. Nur wenige Aktien sorgen für so heftige Debatten über die kurz- und längerfristigen Aussichten. Wenn die erwarteten Ergebnisse und die Realität weit auseinander liegen, entsteht Bewegung, und das schafft Chancen aber auch Risiken.

Bewegung ist immer ein Anziehungspunkt für kurzfristige Händler und Tesla ist das Aushängeschild für Bewegung und Volatilität, vor allem bei wichtigen Ankündigungen wie Quartalslieferungen oder Gewinnberichten.

Hintergründe, die Sie als Trader wissen sollten

Bedenken Sie, dass das Short-Interesse 6 % des Streubesitzes ausmacht. Zugegebenermaßen ist es im Vergleich zu den Niveaus, die im Mai 2019 erreicht wurden deutlich zurückgegangen, aber es ist immer noch erhöht und stellt einen wichtigen Faktor für die Überlegungen zum Risikomanagement dar.

Wenn wir uns den Weg von Tesla in Bezug auf frühere Quartalsergebnisse ansehen (als Anhaltspunkt), haben wir gesehen, dass der Aktienkurs in fünf der letzten acht Quartalsergebnisse gefallen ist, wobei der durchschnittliche Rückgang 5,7 % betrug. In den drei Fällen, in denen sich der Kurs erholte, betrug der durchschnittliche Anstieg 9,6% - etwas verzerrt durch den 17,7%igen Anstieg im 3. Quartal 2019. Eines ist also wahr, historisch gesehen haben wir beträchtliche Kursbewegungen nach Gewinnnachrichten gesehen - dieses Mal könnte es nicht anders sein, wenn die implizite Bewegung am Tag des Gewinns (abgeleitet aus der Preisgestaltung von Optionen) 8,7% beträgt, so dass die Händler mit Spannung eine Bewegung erwarten könnten.

Wichtig ist, dass Tesla kurz nach Börsenschluss am 26. April berichten wird. Der Nachrichtenfluss wird den nachbörslichen Handel sicherlich dominieren. Wir sind einer der wenigen Broker, die den nachbörslichen Handel mit Tesla ermöglichen, insbesondere auf unserer MT5-Plattform. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie MT5 für Aktien-CFDs nutzen können oder schauen Sie sich unser kurzes Video an.

Technische Betrachtung (Tageschart)

Tesla_21042021.png

(Quelle: Tradingview)

Der primäre Aufwärtstrend, der im März letzten Jahres begann, ist weiterhin intakt und wir müssten bei der Tesla-Aktie eine Bewegung durch 620 $ sehen, um diesen zu brechen. Der Aktienkurs von Tesla liegt sowohl über dem 20- als auch dem 50-Tage-MA, aber das ist nicht überzeugend und die Bullen wollen einen Durchbruch über $780 sehen, um den Aufwärtstrend wieder aufzunehmen. In Anbetracht der vielen Überlegungen, die den Aktienkurs antreiben könnten, und des Potenzials für überdimensionale Bewegungen, ist es zu diesem Zeitpunkt leicht, abgehackte Kursbewegungen bei den Erträgen zu sehen, wobei Händler zögern, sich vor dem 26. zu stark zu engagieren.

Was ist bei der Veröffentlichung der Ergebnisse zu beachten?

Erst vor kurzem hat Tesla seine Zahlen für das erste Quartal veröffentlicht. Knapp 185.000 Fahrzeuge wurden auslieferten was etwa 7% über den Konsenserwartungen lag. Die Börse sucht nach Anzeichen für ein stärkeres zweites Halbjahr, wobei die Konsenserwartungen 831.000 ausgelieferte Fahrzeuge für das Gesamtjahr vorsehen. Der Aktienkurs reagiert wahrscheinlich auf jede Prognose, die über oder unter diesem Wert liegt, wobei erwartet wird, dass sie einen Anstieg der Auslieferungen um 50% (im Vergleich zum Vorjahr) bestätigen.

In Bezug auf die Ergebnisse des ersten Quartals kann es sein, dass die Zahlen des Berichtsquartals nicht allzu wichtig sind, da es sich um ein Konzept für die Zukunft handelt. Sollten die Erwartungen jedoch deutlich übertroffen oder verfehlt werden, könnte dies eine schnelle Reaktion auslösen. Die Erwartungen sind wie folgt:

- Q1 Gewinn je Aktie von 77 Cents

- Q1-Umsatz von $10,33 Mrd.

- Ist Tesla auf dem richtigen Weg, die Erwartungen für Q2 von $11,62 Mrd. zu erfüllen?

- Bruttomargen von 21%

- Eigenkapitalrendite von 43%

Bei einer Marktkapitalisierung von $685 Mrd. vermutet man ein starkes erwartetes zukünftiges Lieferwachstum, wobei der Markt Tesla eindeutig als globalen Marktführer im Automobilbereich bis 2030 sieht. Jüngste Statistiken zeigen, dass der Marktanteil von Tesla bei den EV-Verkäufen von 25% auf 24% gesunken ist, wobei VW ziemlich schnell aufholt, während GM ebenfalls eine wichtige Bedrohung darstellt. Der Vorstand wird das aufhalten wollen, insbesondere auf dem US-EV-Markt, wo der Marktanteil von 84% auf 61% gefallen ist.

Viele sind der Meinung, dass der Markt, um die Bewertung auf dem aktuellen Niveau zu rechtfertigen, echte Klarheit darüber haben muss, dass sich das Unternehmen auf eine Welt zubewegt, in der Autopilot und selbstfahrendes Fahren die Norm sein werden, und dass der Wandel von Tesla angeführt und dominiert wird. Aufgrund der jüngsten Nachrichtenlage ist das noch in weiter Ferne - erwarten Sie, dass jede Aussage in dieser Richtung das Interesse der Händler wecken wird.

Händler werden auch sehr an den Entwicklungen rund um die vollständige Internalisierung der Batterieentwicklung interessiert sein, damit das Unternehmen immer unabhängiger wird. Dies gilt auch für Nachrichten über die Eröffnung neuer Fabriken in Austin, China und Deutschland, die die potenzielle Nachfrage unterstützen werden. Auch die Enthüllung neuer Modelle könnte ein Katalysator für den Aktienkurs sein.

Für diejenigen, die daran interessiert sind, die Gelegenheit in Tesla zu handeln, ist es an der Zeit, MT5 herunterzuladen und Tesla auf die Beobachtungsliste zu setzen, da die Aussicht auf Bewegung definitiv gegeben ist.


Bereit zu traden?

Es ist einfach, ein Pepperstone-Konto zu eröffnen. Stellen Sie Ihren Antrag innerhalb von Minuten, auch mit einer geringen Einzahlung. Beginnen Sie Ihre Reise mit Pepperstone noch heute.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von Pepperstone GmbH bereitgestellt. CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. Pepperstone übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Erstellung von Finanzanalysen erstellt und gilt daher als Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG).

© 2021 Pepperstone GmbH

Risikowarnung: CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. 

Bei professionellen Kunden können Verluste die Einlagen übersteigen. Sie erwerben keine Rechte an Vermögensgegenständen. Die vergangene Wertentwicklung lässt keinen Rückschluss auf zukünftige Wertentwicklung zu. Die Informationen auf dieser Website haben generellen Charakter und beziehen sich nicht auf individuelle Umstände von Kunden, deren finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Bitte beachten Sie unsere Rechtshinweise und stellen Sie sicher, dass Sie die Risiken verstanden haben, bevor Sie Handelsaktivitäten beginnen. Wir empfehlen Ihnen unabhängige Beratung in Anspruch zu nehmen. 

Der Wert von Derivaten kann sowohl steigen als auch fallen, was bedeuten könnte, dass Sie weniger zurückbekommen, als Sie ursprünglich investiert haben. Jeder Handel ist mit Risiken verbunden. 

CFD-, und Derivatekonten werden von der Pepperstone GmbH bereitgestellt. Pepperstone ist eine Referenz auf Pepperstone GmbH (ein Unternehmen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland und eingetragen im Handelsregister Düsseldorf unter der Nummer HRB 91279 Neubrückstr. 1, 40213 Düsseldorf, Deutschland). Pepperstone GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Registernummer 151148) beaufsichtigt. 

Die Informationen auf dieser Webseite richten sich nicht an Einwohner der Vereinigten Staaten oder Belgiens gerichtet und sind nicht für die Weitergabe an oder die Nutzung durch eine Person in einem Land oder einer Gerichtsbarkeit bestimmt, in dem eine solche Weitergabe oder Nutzung gegen die lokalen Gesetze oder Vorschriften verstoßen würde.