CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

OilUSDEUR

Kann der Energiesektor Ursache für Marktturbulenzen werden?

Chris Weston
Chris Weston
Head of Research
Nov 18, 2021
Vor dem Hintergrund der global hohen Inflationsraten zieht der Energiesektor aktuell die Aufmerksamkeit auf sich. Kann die gesteigerte Aufmerksamkeit zu Turbulenzen an den Märkten führen?

Die jüngsten Bewegungen bei Rohöl, Benzin und Erdgas sollten von Tradern definitiv im Auge behalten werden. Wieder einmal sind Analysten und Trader den Schlagzeilen ausgeliefert, ob die USA und nun auch China ihre Rohölreserven in das Wirtschaftssystem einbringen werden oder nicht - es heißt, dass Biden versucht, Xi während ihres virtuellen Gipfels dazu zu bewegen, sich am Abbau der Reserven zu beteiligen. Dies führte dazu, dass sich Rohöl bis auf die Marke von 77,71 $ bewegte, obwohl der Abwärtstrend durch einen soliden Rückgang um 2,1 Mio. Barrel im wöchentlichen DoE-Bestandsbericht begrenzt wurde.

Crude Öl auf Tagesbasis

18_11_2021_D1.png

(Quelle: TradingView)

Für Rohölhändler hat der 50-Tage-MA (auf Tagesbasis) als Unterstützung fungieren können und es scheint so, dass das Tief vom 4. November ebenfalls Unterstützung geben dürfte. Es bleibt aber festzustellen, dass das Chartkonstrukt auf etwas wackligen Beinen steht. Sollten die genannten Marken durchbrochen werden, dürften frühere Höchststände um den Bereich von 76,95 $ ins Spiel kommen und im weiteren Verlauf sogar Regionen um den Bereich von 72 $. Es bleibt abzuwarten, wie der Preis reagiert. Energie bleibt eine Schlüsselkomponente des aktuellen Inflationshandels.

Der Goldpreis in australischen Dollar (XAUAUD) konnte von der jüngsten Schwäche des AUD profitiert und einen neuen Höchststand markieren.

Der EURGBP hat einen neuen Tiefststand erreicht, da die Gesamtinflation im Vereinigten Königreich bei 4,2 % liegt (gegenüber den erwarteten 3,9 %) - es sieht so aus, als ob sich dieser Wert halten kann, obwohl wir innerhalb weniger Tage von 0,8560 auf unter 0,84 gefallen sind. Der Zinsmarkt rechnet nun fest mit einer Zinserhöhung der BoE um 15 Basispunkte auf ihrer Sitzung am 16. Dezember 2021.

EURCHF auf Tagesbasis

18_11_2021_D2.png

(Quelle: TradingView)

Den EURCHF sollten Trader auf Ihrer Watchlist haben. Aktuell ist eine Divergenz zwischen Preis und RSI zu erkennen. Die Frage ist, ob die Schweizer Nationalbank SNB potenziell bereit ist, zu intervenieren? In einem solchen Fall dürfte der EURCHF hiervon profitieren.

Nutzen Sie Ihre Chancen mit Pepperstone!



Bereit zu traden?

Es ist einfach, ein Pepperstone-Konto zu eröffnen. Stellen Sie Ihren Antrag innerhalb von Minuten, auch mit einer geringen Einzahlung. Beginnen Sie Ihre Reise mit Pepperstone noch heute.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von Pepperstone GmbH bereitgestellt. CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. Pepperstone übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Erstellung von Finanzanalysen erstellt und gilt daher als Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG).

© 2021 Pepperstone GmbH

Risikowarnung: CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. 

Bei professionellen Kunden können Verluste die Einlagen übersteigen. Sie erwerben keine Rechte an Vermögensgegenständen. Die vergangene Wertentwicklung lässt keinen Rückschluss auf zukünftige Wertentwicklung zu. Die Informationen auf dieser Website haben generellen Charakter und beziehen sich nicht auf individuelle Umstände von Kunden, deren finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Bitte beachten Sie unsere Rechtshinweise und stellen Sie sicher, dass Sie die Risiken verstanden haben, bevor Sie Handelsaktivitäten beginnen. Wir empfehlen Ihnen unabhängige Beratung in Anspruch zu nehmen. 

Der Wert von Derivaten kann sowohl steigen als auch fallen, was bedeuten könnte, dass Sie weniger zurückbekommen, als Sie ursprünglich investiert haben. Jeder Handel ist mit Risiken verbunden. 

CFD-, und Derivatekonten werden von der Pepperstone GmbH bereitgestellt. Pepperstone ist eine Referenz auf Pepperstone GmbH (ein Unternehmen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland und eingetragen im Handelsregister Düsseldorf unter der Nummer HRB 91279 Neubrückstr. 1, 40213 Düsseldorf, Deutschland). Pepperstone GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Registernummer 151148) beaufsichtigt. 

Die Informationen auf dieser Webseite richten sich nicht an Einwohner der Vereinigten Staaten oder Belgiens gerichtet und sind nicht für die Weitergabe an oder die Nutzung durch eine Person in einem Land oder einer Gerichtsbarkeit bestimmt, in dem eine solche Weitergabe oder Nutzung gegen die lokalen Gesetze oder Vorschriften verstoßen würde.