CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

DAXGoldUS500

Gold, Dax und US-Börsen im Überblick

Aug 26, 2020
Covid-19, US-Präsidentschaftswahlen, Handelsstreit – Die Liste von Themen, die die Welt und die Börsen bewegt können noch weiter fortgesetzt werden.

Besonders im bevorstehenden Herbst wird es interessant.

Wie verhält sich die Ansteckungsrate wenn die Temperaturen sinken und die allgemeine Grippesaison beginnt? Kommt es zu neuen Lockdowns und einer weiteren Abschwächung der Weltwirtschaft?

Im November ist es dann in den USA soweit – Donald Trump gegen Joe Biden. Die Schlammschlacht hat bereits an diesem Wochenende begonnen und gipfelt am 03. November.

Umfragen sehen aktuell den Demokraten Joe Biden vorne. Jedoch zeigt die Erfahrung aus 2016, dass das Wahlergebnis anders ausfallen könnte.

Gold

Besonders durch Corona und vor dem Hintergrund eines schwachen US-Dollar liegt der Goldpreis weiterhin auf einem sehr hohem Niveau. Zwar liegt das gelbe Edelmetall bereits rund 160$ unter seinem Allzeithoch bei 2.075 USD vom 07. August 2020, allerdings scheinen die Bären bei 1.921 USD ausgebremst zu werden. Diese Marke von 2011 war jahrelang das Top im Goldmarkt und scheint nun als Unterstützung zu dienen.

Auch der Relative Strength Index (RSI) befindet sich nicht mehr im überkauften Bereich.

Stabilisiert sich der Goldpreis auf dem aktuellen Niveau könnte es demnächst wieder in Richtung der 2.000 USD Marke gehen.

Zur Stunde notiert das gelbe Edelmetall bei 1.943 USD, 0,8% im Plus.

XAUUSD2608Daily.jpg

Quelle: Pepperstone MT5 Platform; XAUUSD auf Tagesbasis

Dax

Das heimische Börsenbarometer startete stark in die Handelswoche und eroberte das Zwischenhoch bei 12.935 Punkten und die 13.000 Zähler Marke zurück. Nun könnte das Verlaufshoch vom 21. Juli bei 13.314 Punkten in Angriff genommen werden.

Das erwähnte Zwischenhoch und die Runde Marke bei 13.000 Zählern könnten nun als Unterstützung dienen. Auch die steigenden exponentiellen 20-, 50-, 100-, und 200-Tagesdurchschnittslinien geben den Bullen aktuell Rückhalt.

Aktuell liegt der deutsche Leitindex bei 13.202 Punkten. Dies entspricht einem Plus von rund 1,1%.

GER30Daily2608.jpg

Quelle: Pepperstone MT5 Plattform; GER30 auf Tagesbasis

Nasdaq

Unaufhaltsam von Rekord zu Rekord. Auch am heutigen Handelstag geht es weiter gen Norden. Selbst die Marke von 12.000 Punkten ist nicht mehr weit. Die exponentiellen gleitenden 50-, 100-, und 200-Tagesdurchschnittslinien sind allesamt steigend. Eine Korrektur scheint im Moment nicht in Sicht.

Zur Stunde notiert der Nasdaq bei 11.889 Zählern gut 1,5% im Plus.

NAS100Daily2608.jpg

Quelle: Pepperstone MT5 Plattform; NAS100 auf Tagesbasis


S&P 500

Auch der Standard & Poor stellt neue Bestmarken auf und hat sein Allzeithoch von Vor-Corona von 3.397 Zählern diesen Montag gebrochen.

Diese Marke kann nun als Unterstützung dienen. Es scheint jedoch, dass die Bullen die Runde Marke bei 3.500 Punkten fest im Blick haben, aktuell verzeichnet der Index ein Plus von 0,5% und steht bei 3.462 Zählern.

US500Daily2608.jpg

Quelle: Pepperstone MT5 Plattform, US500 auf Tagesbasis

Dow Jones

Ganz so weit ist der Dow Jones da noch nicht. Allerdings bewegt er sich stabil über seinem ehemaligen Verlaufshoch vom 09. Juni bei 27.631 Punkten.

Diese Marke wurde am Ende der vergangenen Handelswoche getestet und hielt Stand.

Der Blick könnte somit durchaus gen Norden gerichtet sein, mit einem bereits erkennbaren Allzeithoch bei rund 29.560 Zählern am Horizont.

Zur Stunde notiert der Dow bei glatten 28.212 Punkten, mit 0,1% leicht im Minus.

US30Daily2608.jpg

Quelle: Pepperstone MT5 Plattform, US30 auf Tagesbasis

Bereit zu traden?

Es ist einfach, ein Pepperstone-Konto zu eröffnen. Stellen Sie Ihren Antrag innerhalb von Minuten, auch mit einer geringen Einzahlung. Beginnen Sie Ihre Reise mit Pepperstone noch heute.

Pepperstone garantiert nicht, dass das hier zur Verfügung gestellte Material genau, aktuell oder vollständig ist, und sollte daher nicht als solches verwendet werden. Die hier zur Verfügung gestellten Informationen, ob von einer Drittpartei oder nicht, sind nicht als Empfehlung zu betrachten; oder als Angebot zum Kauf oder Verkauf; oder als Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers, Finanzprodukts oder Instruments; oder zur Teilnahme an einer bestimmten Handelsstrategie. Wir raten allen Lesern dieses Inhalts, ihren eigenen Rat einzuholen. Ohne die Zustimmung von Pepperstone ist die Reproduktion oder Weiterverbreitung dieser Informationen nicht gestattet.

© 2021 Pepperstone GmbH

Risikowarnung: CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. 

Bei professionellen Kunden können Verluste die Einlagen übersteigen. Sie erwerben keine Rechte an Vermögensgegenständen. Die vergangene Wertentwicklung lässt keinen Rückschluss auf zukünftige Wertentwicklung zu. Die Informationen auf dieser Website haben generellen Charakter und beziehen sich nicht auf individuelle Umstände von Kunden, deren finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Bitte beachten Sie unsere Rechtshinweise und stellen Sie sicher, dass Sie die Risiken verstanden haben, bevor Sie Handelsaktivitäten beginnen. Wir empfehlen Ihnen unabhängige Beratung in Anspruch zu nehmen. 

Der Wert von Derivaten kann sowohl steigen als auch fallen, was bedeuten könnte, dass Sie weniger zurückbekommen, als Sie ursprünglich investiert haben. Jeder Handel ist mit Risiken verbunden. 

CFD-, und Derivatekonten werden von der Pepperstone GmbH bereitgestellt. Pepperstone ist eine Referenz auf Pepperstone GmbH (ein Unternehmen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland und eingetragen im Handelsregister Düsseldorf unter der Nummer HRB 91279 Neubrückstr. 1, 40213 Düsseldorf, Deutschland). Pepperstone GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Registernummer 151148) beaufsichtigt. 

Die Informationen auf dieser Webseite richten sich nicht an Einwohner der Vereinigten Staaten oder Belgiens gerichtet und sind nicht für die Weitergabe an oder die Nutzung durch eine Person in einem Land oder einer Gerichtsbarkeit bestimmt, in dem eine solche Weitergabe oder Nutzung gegen die lokalen Gesetze oder Vorschriften verstoßen würde.