CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 72,2% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

DAX

Dax zum Mittag hinter roten Vorzeichen

13.10.2020
Der ZEW Index liefert leider enttäuschende Zahlen. Vor diesem Hintergrund handelt der DAX zum Mittag ein gutes Prozent leichter und notiert aktuell mit 13006 Punkten noch marginal oberhalb der runden Marke von 13.000 Punkten.

Die Hintergründe

In den letzten zwei Wochen konnte der Dax ca. 5% zulegen und da dürfte eine kurze Verschnaufpause wohl kaum verwundern. Auch die heute veröffentlichten Zahlen zum ZEW Index mag die Anleger zur Zurückhaltung bewegen. Die ZEW-Konjunkturerwartungen sanken für den Monat Oktober auf 56,1 Punkte von 77,4 Zählern im September. Trotz der erwarteten Korrektur zeigten sich Experten von diesem Ausmaß überrascht. Charttechnisch handelt der Dax innerhalb seines Korridors der letzten Monate bei 12.500/13.500. Nach dem jüngsten positiven Kursverlauf sind die Widerstände bei den Verlaufshochs vom Juli (ca. 13.300 Punkten) und die Korridor-Hochs (13.400 zu 13.500) im Auge zu behalten.

US-Tech im Fokus der Anleger

Die Gewinner der Corona Krise sind neben unmittelbar profitierenden Branchen speziell die US-Tech Werte. Der NASDAQ ging gestern mit einem Punktestand von 11725,8 aus dem Handel. Plus 1,5 Prozent. In den USA könnten der Philly Fed-Index, der Verbraucherpreisindex sowie die Einzelhandelsumsätze von Interesse sein. Der von der Philadelphia Fed erhobene Index misst die Lage im produzierenden Gewerbe in Philadelphia. Der Philly-Fed-Index wird kommenden Donnerstag veröffentlicht und gilt als Frühindikator für den Einkaufsmanager ISM.

Bereit zu traden?

Es ist einfach, ein Pepperstone-Konto zu eröffnen. Stellen Sie Ihren Antrag innerhalb von Minuten, auch mit einer geringen Einzahlung. Beginnen Sie Ihre Reise mit Pepperstone noch heute.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von Pepperstone GmbH bereitgestellt. CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 72,2% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. Pepperstone übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Erstellung von Finanzanalysen erstellt und gilt daher als Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG).