CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 74.8% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

DAX

Dax – Anleger hoffen auf weitere Lockerungen in der Corona Pandemie

29.04.2020
Nachdem der deutsche Leitindex am Ende der vergangenen Handelswoche den unteren Bereich der seit Anfang April anhaltenden Handelsspanne zwischen 10200/10240 und 10760/10800 angetestet hat, ist nun ein Ausbruch über die Oberseite geglückt.

Die kurzfristige Nachfrage wurde unterstützt durch gute Quartalsberichte heimischer Konzerne und den Lockerungen der Beschränkungen im Umgang mit der Corona Pandemie.

Es bleibt jedoch abzuwarten, welche Auswirkungen Covid-19 auf die Konjunktur hat. Das zweite Quartal wird darüber Aufschluss geben und ein wichtiger Gradmesser sein.

Nun warten die Anleger auf die heute am Abend stattfindende Fed Sitzung. Die Hoffnungen liegen auf weitere finanzielle Unterstützung seitens der US Notenbank.

Dax Chart

Dem Dax ist aus Charttechnischer Sicht der Sprung über die starke Abverkaufszone bei 10760/10800 geglückt und weitere Nachfrage darüber dürfte nicht mehr so unwahrscheinlich sein. Dennoch ist das mögliche Potenzial begrenzt.

Im Augenblick könnte beim 50%-Retracement bei 10901 Punkten mit vorläufigem Abgabedruck zu rechnen sein. Darüber bestünde weiteres Erholungspotenzial bis zum 61,8%-Retracement bei 11592 Punkten.

Der überwundene Widerstand bei 10760/10800 und der exponentielle 50-Tage-Durchschnitt bei 10787 Punkten könnten dem heimischen Börsenbarometer nun als Unterstützung dienen.

Dax-29-april.jpg

Bereit zu traden?

Der Einstieg ist schnell und einfach – sogar mit einer geringen Einzahlung. Schließen Sie unseren unkomplizierten Antragsprozess innerhalb weniger Minuten ab.

Das hier bereitgestellte Material wurde nicht gemäß den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit von Anlageforschung erstellt und wird daher als Marketing-Kommunikation betrachtet. Obwohl es keiner Einschränkung des Handels vor der Verbreitung von Anlageforschung unterliegt, werden wir nicht versuchen, einen Vorteil zu erlangen, bevor wir es unseren Kunden zur Verfügung stellen.

Pepperstone stellt nicht dar, dass das hier bereitgestellte Material genau, aktuell oder vollständig ist, und sollte daher nicht als verlässlich angesehen werden. Die Informationen, ob von Dritten oder nicht, sollten nicht als Empfehlung betrachtet werden; oder als Angebot zum Kauf oder Verkauf; oder als Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Finanzprodukten oder Instrumenten; oder zur Teilnahme an einer bestimmten Handelsstrategie. Es berücksichtigt nicht die finanzielle Situation oder Anlageziele der Leser. Wir raten allen Lesern dieses Inhalts, ihren eigenen Rat einzuholen. Ohne die Zustimmung von Pepperstone ist die Vervielfältigung oder Weiterverbreitung dieser Informationen nicht gestattet.