CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

USDEURForex

Überlegene Liquidität und Spreads - Wie Pepperstone mit diesen Punkten Ihren Vorsprung ausbaut

May 10, 2021
Die Kosten für den Handel sind einer, wenn nicht sogar der wichtigste Faktor für die Entwicklung des Portfolios, vor allem für Händler mit höherer Handelsfrequenz oder höherem Handelsvolumen.

In Anbetracht dieser Kernüberlegung überprüfen wir konsequent die Geld-Brief-Spanne alle von uns angebotenen Instrumente sowohl auf dem Razor- als auch auf dem Standard-Konto, ebenso wie die Provisionen und Swaps.

Wir sind stolz darauf, Ihnen mitteilen zu können, dass wir die Geld-Brief-Spanne für unsere am aktivsten gehandelten Haupt-FX-Paare um 40 % gesenkt haben, insbesondere für unser kommissionsfreies Standard-Konto. Das Standard-Konto bietet Kunden einen "All-in"-Kostenpreis, der unseren Rohspread direkt von unseren LP's sowie die Kommission beinhaltet und effektiv die Gesamtkosten für die Ausführung einer Order darstellt.

FX_Spread_cut.JPG

Unsere Spreads sind dynamisch und schwanken im Laufe des Tages aufgrund von Veränderungen der zugrunde liegenden Marktbedingungen, wie z. B. sich schnell bewegende Märkte, Nachrichten und Ereignisrisiken. Wir sehen oft, dass die Variabilität des Spreads vorhersehbaren Mustern über den Tag hinweg folgt, wobei sich die meisten der großen Handels - Desks in London und New York befinden. Daher haben wir einen durchschnittlichen Spread über den Tag hinweg über eine aktuelle Datenstichprobe genommen.

Für diejenigen, die mit einem Null-Kommissions-Konto handeln, bietet Pepperstone jetzt den engsten All-in-Spread in den wichtigsten FX-Paaren in der Retail-Trading-Branche.

Liquidität - der wichtigste Handelsaspekt, von dem Sie vielleicht bisher noch nichts wussten

Die vielleicht wichtigste Überlegung, unabhängig vom Kontotyp, sind die Liquiditätsbedingungen zum notierten oder angezeigten Kauf- und Verkaufspreis. Liquidität ist die Leichtigkeit, mit der ein Händler in eine Position zum notierten Preis ein- und aussteigen kann, ohne dass er das Orderbuch nach unten verschieben muss, um einen Fill zum nächstbesten Preis zu erreichen.

Einen schlechteren Preis zu erhalten, weil das Volumen, das von einem Market Maker oder einem LP angeboten wird, um zum notierten Preis zu handeln, nicht ausreicht, wird "Slippage" genannt und führt dazu, dass der Händler einen größeren Spread bezahlt.

Dies geschieht viel häufiger, als viele glauben, insbesondere bei kleineren Brokern, die ein Zero-Spread-Modell betreiben. Wo Händler, die nach einem Fill in 0,1 von einem Lot oder größer suchen, sehen können, dass ihr tatsächlicher Fill bei der Transaktion ganz anders ist als der auf der Plattform angegebene Preis.

In den meisten Fällen wird ein Händler die Differenz nicht ausgleichen, aber diese Abweichung summiert sich als Kosten für das Portfolio, insbesondere für Händler, die große Transaktionen durchführen, und spricht für einen Mangel an Transparenz bei der Preisgestaltung und kann das Vertrauen eines Kunden in seinen Broker beschädigen.

Beispiel - Joe kauft 1 Lot (€100.000) von EURUSD

MK_Joe_Beispiel.jpg

Bei Pepperstone wird die 1-Lot-Order zum notierten Preis von 1,20517 ausgeführt. Bei Broker A ist jedoch das Volumen nicht vorhanden, um die 1-Lot-Anforderung zu ermöglichen, sodass die Order zum volumengewichteten Durchschnittspreis (VWAP) von 1,20519 statt zum notierten Preis ausgeführt wird.

Dies mag wie ein kleiner Unterschied erscheinen, aber es unterstreicht, dass der Preis, zu dem Joe dachte, er hätte gehandelt und die tatsächliche Ausführung der Transaktion aufgrund der Liquiditätsdynamik unterschiedlich sein können.

Betrachten Sie, wie sich dieses Szenario über 100 Trades hinweg abspielt. Während der Preis und die Geld-Brief-Spanne (in diesem Beispiel) schwanken werden und die Liquidität von Trade zu Trade variiert, können wir, wenn wir die Parameter in diesem Beispiel extrapolieren, sehen, wie sich dies im Laufe der Zeit auswirkt.

06_05_2021_DFX3.jpg

Wir können sehen, wie die Divergenz mit der Zeit wächst.

06_05_2021_DFX4.jpg

Unsere überlegenen Liquiditätsbedingungen können Ihnen helfen, einen Vorteil zu erlangen

Die tiefe Liquidität von Pepperstone zum quotierten Preis (auch bekannt als Top-of-Book-Liquidität) ist branchenführend und gilt als die beste unter den MetaTrader-Brokern. Wenn ein Trader eine größere Transaktion durchführen möchte, hat er in der Regel eine weitaus größere Chance, einen Trade zum quotierten Preis zu eröffnen und zu schließen als bei anderen Brokern.

Zusammenfassend: Mit den engsten Spreads auf unserem Standard-Konto auf Forex Majors und branchenführender Liquidität zum angegebenen Preis, können Sie den Pepperstone-Vorteil für sich klar erkennen.


Bereit zu traden?

Es ist einfach, ein Pepperstone-Konto zu eröffnen. Stellen Sie Ihren Antrag innerhalb von Minuten, auch mit einer geringen Einzahlung. Beginnen Sie Ihre Reise mit Pepperstone noch heute.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von Pepperstone GmbH bereitgestellt. CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. Pepperstone übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Erstellung von Finanzanalysen erstellt und gilt daher als Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG).

© 2021 Pepperstone GmbH

Risikowarnung: CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. 

Bei professionellen Kunden können Verluste die Einlagen übersteigen. Sie erwerben keine Rechte an Vermögensgegenständen. Die vergangene Wertentwicklung lässt keinen Rückschluss auf zukünftige Wertentwicklung zu. Die Informationen auf dieser Website haben generellen Charakter und beziehen sich nicht auf individuelle Umstände von Kunden, deren finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Bitte beachten Sie unsere Rechtshinweise und stellen Sie sicher, dass Sie die Risiken verstanden haben, bevor Sie Handelsaktivitäten beginnen. Wir empfehlen Ihnen unabhängige Beratung in Anspruch zu nehmen. 

Der Wert von Derivaten kann sowohl steigen als auch fallen, was bedeuten könnte, dass Sie weniger zurückbekommen, als Sie ursprünglich investiert haben. Jeder Handel ist mit Risiken verbunden. 

CFD-, und Derivatekonten werden von der Pepperstone GmbH bereitgestellt. Pepperstone ist eine Referenz auf Pepperstone GmbH (ein Unternehmen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland und eingetragen im Handelsregister Düsseldorf unter der Nummer HRB 91279 Neubrückstr. 1, 40213 Düsseldorf, Deutschland). Pepperstone GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Registernummer 151148) beaufsichtigt. 

Die Informationen auf dieser Webseite richten sich nicht an Einwohner der Vereinigten Staaten oder Belgiens gerichtet und sind nicht für die Weitergabe an oder die Nutzung durch eine Person in einem Land oder einer Gerichtsbarkeit bestimmt, in dem eine solche Weitergabe oder Nutzung gegen die lokalen Gesetze oder Vorschriften verstoßen würde.