CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beginner

Handel mit Krypto-Ausbrüchen auf MT4 & MT5

Für einen erfahrenen Trader kann die hohe Volatilität bei Kryptowährungen von Vorteil sein. Richtig eingesetzt und mit angemessenem Risikomanagement können Volatilität und Range-Ausweitung sehr effektiv in einer Handelsstrategie genutzt werden. Es ist nicht einfach, die Komplexität der Funktionsweise von Kryptowährungen aus einer fundamentalen Perspektive zu verstehen. Aber das bedeutet nicht, dass es keine einfachen und effektiven Handelsstrategien gibt, die Ihnen helfen können, die Volatilität in Kryptowährungen auszunutzen. Im Folgenden erklären wir, wie Breakouts gehandelt werden können.

Um die Breakout-Strategie für den Handel mit Kryptowährungs-CFDs zu nutzen, müssen Trader ein paar wichtige Regeln beachten:

1. Seien Sie geduldig.  

    2. Halten Sie sich an Ihre Strategie.

    3. Stellen Sie Ihre Positionsgröße richtig ein.

Die Anwendung jeder dieser Regeln auf eine Ausbruchsstrategie kann eine großartige Möglichkeit sein, sich an der Krypto-Manie zu beteiligen, die wir in letzter Zeit gesehen haben. Hier folgt, wie es auf unseren MT4 & MT5 Plattformen implementiert werden könnte.

Was ist eine Ausbruchsstrategie?

Ein Ausbruch tritt auf, wenn der Preis eines Instruments in einer Spanne handelt und ein Widerstands- oder Unterstützungsniveau mehrfach testet. Er durchbricht dann den Widerstand nach oben oder die Unterstützung nach unten, wodurch ein neuer Trend beginnt.

Um einen Ausbruch zu handeln, müssen Sie diese Unterstützungs- und Widerstandsniveaus identifizieren, sie als Einstiegspunkt und für das Risikomanagement als Ausstiegsstrategie nutzen und dann einen vorher festgelegten Gewinn basierend auf der Spanne des vorherigen Kanals (Abstand zwischen den Unterstützungs- und Widerstandslinien) festschreiben.

Sie können einen Kanal und Gewinnziele mit Hilfe von geraden Linien und Trendlinien oder dem äquidistanten Kanalobjekt auf MT4 & MT5 einrichten. Um Ihre Strategie weiter zu festigen, fügen Sie einen RSI-Indikator oder Bollinger-Bänder hinzu, um zu sehen, ob die Wahrscheinlichkeiten darauf hindeuten, dass eine Bewegung über die Unterstützung oder den Widerstand hinaus auf den Charts steht.

Während ein Ausbruch auf verschiedenen Zeitrahmen funktionieren kann, gilt: je länger, desto besser. Denken Sie an 4-Stunden-, Tages- und Wochenzeiträume. Das Risiko-Ertrags-Verhältnis wird wahrscheinlich höher sein, und die Tests von Unterstützung und Widerstand werden mehr Gewicht dahinter haben.

Mehr über Unterstützung und Widerstand weiter unten.

Wichtige Punkte, die Sie beim Handel mit Ausbrüchen beachten sollten:

Ausbruch in Aktion: Ethereum

Ethereum Mitte/Ende Januar hatten wir ein aufsteigendes Dreieck, das sich bildete. Ethereum setzte höhere Tiefststände und testete mehrfach die obere Marke von $1420. Es bildete sich ein Kanal, und ein Ausbruch schien wahrscheinlich. Wir können dies auf den MT4/5 Charts zeigen, indem wir die horizontale Linienfunktion (schwarz) für den Widerstand und die Trendlinie (orange) für die Unterstützung verwenden. Es ist wichtig, dass Sie versuchen, diese näher an den Schluss der höheren Tiefstkurskerzen zu zeichnen als die Dochte.


image.png

image.png

Fakeout: Bitcoin

Wie oben erwähnt, sind Fakeouts eines der Hauptrisiken dieser Strategie. Wiederholungen von Unterstützung und Widerstand können sich als fatal für einen erwarteten Ausbruch erweisen. Aber ist das alles schlecht? Nun, nicht immer. In einigen Fällen kann sich ein Fakeout als eine noch mächtigere Gelegenheit erweisen.

Nehmen Sie Bitcoin auf dem 1H-Chart unten.

image.png

Wir können sehen, dass der Widerstand um $34.340 mehrmals getestet wurde, bevor er auf die Unterstützung bei $32.370 fiel. Als sich der Preis erneut dem Widerstand näherte, sahen wir einen ersten Durchbruchsversuch (rote Kerze), der scheiterte, aber eine starke bullische nächste Kerze schaffte es, über dem Widerstand zu schließen. Darauf folgte eine weitere bullische Kerze, die sogar noch höher schloss, und so schien ein Ausbruch durchaus möglich zu sein.

Der Kursverlauf ging von diesem Punkt an konsequent zurück und testete die neue Unterstützung (zuvor Widerstand) bei 34.340 $ mit einem kurzen Versuch, in höhere Höhen vorzustoßen. Bei der zweiten Wiederholung des Tests zerfiel der Ausbruch jedoch. Vom Höchststand bis zum Tiefststand kam es zu einer sehr starken Abwärtsbewegung von fast $5.000.

Dieser Fakeout führte zu einer noch längeren Trendumkehr als jeder Aufwärtstrend-Ausbruch, den man hätte erwarten können, da er etwa doppelt so groß wie der vorherige Kanal war. Wenn Sie Ihre Strategie an diesem Punkt drehen würden, indem Sie einen Verkaufsstopp knapp unterhalb der Unterstützung bei $34.340 platzieren und Ihre Positionsgröße mit kleineren Aufträgen skalieren würden, hätte die Gelegenheit, die Short-Welle hier zu reiten, einen beträchtlichen Gewinn innerhalb eines kurzen Zeitraums gebracht.

An dieser Stelle ist es wichtig, auf Wiederholungen früherer Unterstützungs- oder Widerstandslinien zu achten und auf die Trendumkehr, zu der sie führen können.

Der RSI-Indikator von MT4 bot ebenfalls einen Anreiz, dieser Bewegung zu folgen, mit einem Abwärtstrendwert um 50 zum Zeitpunkt des zweiten Retests, weit entfernt von überverkauften Bedingungen und anzeigend, dass noch viel Potential übrig war, um eine Bewegung nach unten auszuspielen.


Die Strategie in die Tat umsetzen

Wenn Sie neu im Krypto-Handel oder im Handel im Allgemeinen sind, oder wenn Sie nur nach einer relativ einfachen Strategie suchen, um von einigen potenziell großen Bewegungen in volatilen Märkten zu profitieren, sind alle Werkzeuge, die Sie benötigen, in die MT4 & MT5 Plattformen eingebaut. Eröffnen Sie einfach ein Demo-Konto hier(Link) und probieren Sie Ihre Strategien aus, und wenn Sie bereit sind, diese Strategie in die Tat umzusetzen, können Sie sich hier(Link) anmelden.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von Pepperstone GmbH bereitgestellt. CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. Pepperstone übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Erstellung von Finanzanalysen erstellt und gilt daher als Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG).

© 2021 Pepperstone GmbH

Risikowarnung: CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. 

Bei professionellen Kunden können Verluste die Einlagen übersteigen. Sie erwerben keine Rechte an Vermögensgegenständen. Die vergangene Wertentwicklung lässt keinen Rückschluss auf zukünftige Wertentwicklung zu. Die Informationen auf dieser Website haben generellen Charakter und beziehen sich nicht auf individuelle Umstände von Kunden, deren finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Bitte beachten Sie unsere Rechtshinweise und stellen Sie sicher, dass Sie die Risiken verstanden haben, bevor Sie Handelsaktivitäten beginnen. Wir empfehlen Ihnen unabhängige Beratung in Anspruch zu nehmen. 

Der Wert von Derivaten kann sowohl steigen als auch fallen, was bedeuten könnte, dass Sie weniger zurückbekommen, als Sie ursprünglich investiert haben. Jeder Handel ist mit Risiken verbunden. 

CFD-, und Derivatekonten werden von der Pepperstone GmbH bereitgestellt. Pepperstone ist eine Referenz auf Pepperstone GmbH (ein Unternehmen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland und eingetragen im Handelsregister Düsseldorf unter der Nummer HRB 91279 Neubrückstr. 1, 40213 Düsseldorf, Deutschland). Pepperstone GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Registernummer 151148) beaufsichtigt. 

Die Informationen auf dieser Webseite richten sich nicht an Einwohner der Vereinigten Staaten oder Belgiens gerichtet und sind nicht für die Weitergabe an oder die Nutzung durch eine Person in einem Land oder einer Gerichtsbarkeit bestimmt, in dem eine solche Weitergabe oder Nutzung gegen die lokalen Gesetze oder Vorschriften verstoßen würde.