CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 72,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beginner

Beimischung von ETFs zu Ihrem Anlageportfolio

Pepperstone
Pepperstone
Trading Guides

Was bedeutet ETF-Investieren?

Ein ETF ist ein börsengehandelter Fonds. Es handelt sich dabei um ein einzigartiges gepooltes Anlageinstrument, das dem Anleger die Möglichkeit gibt, seine Meinung zu einem Korb von Produkten oder einer Vermögensgruppe zum Ausdruck zu bringen.

Dabei kann es sich um einen Index handeln, wie z. B. den aktiv gehandelten SPDR S&P 500 ETF, der die Wertentwicklung des S&P 500 Index abbildet, oder vielleicht den ETF Gold Trust, den Aberdeen Standard Physical Gold Shares.

Vielleicht suchen Sie ein Engagement im Bereich Telekommunikation. Der iShares Global Telecom ETF bildet einen Index von Aktien aus dem Kommunikationssektor ab.

Warum mit ETFs handeln?

Sie investieren in einen börsengehandelten Fonds auf die gleiche Weise wie in Aktien oder Anteile. Sie werden mit einem Angebots- und einem Geldkurs notiert, so dass Sie problemlos kaufen und verkaufen können.

Das wirklich Schöne an einem ETF ist, dass man mit begrenzten Mitteln ein Engagement in einen ganzen Sektor eingehen kann. Nehmen wir unseren iShares Global Telecom ETF als Beispiel: Der ETF hat eine ausgewogene Beteiligung an 73 verschiedenen Produkten. Um ein solches Engagement zu erreichen, müssten Sie viele einzelne Trades durchführen.

Außerdem wird der Fonds professionell überwacht. Ein Fondsmanager verfolgt die Markttrends und überwacht die Bewertung und Allokation der Vermögenswerte.

Kann ich über Pepperstone mit ETFs handeln?

Bei Pepperstone können Sie aus mehr als 100 ETFs wählen. Zu den Sektoren gehören:

  • Asien-Pazifik
  • Großbritannien, Europa und der Nahe Osten
  • Nord-Amerika
  • Südamerika und Afrika
  • Banken und Finanzwerte
  • Anleihen
  • Aufstrebende Märkte
  • Energie und Industrie
  • Indizes
  • Bergbau und Rohstoffe

Der Handel mit ETF-CFDs über Pepperstone bedeutet, dass Sie auf den zugrundeliegenden Börsenkurs handeln. Sie drücken eine Meinung über den ETF aus, ohne ihn physisch zu besitzen. Es gibt einige wichtige Vorteile und Risiken. Weitere wichtige Informationen zum Trading mit ETFs finden Sie hier.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von Pepperstone GmbH bereitgestellt. CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.72,2%der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. Pepperstone übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Erstellung von Finanzanalysen erstellt und gilt daher als Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG).