CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und aufgrund des Hebels mit einem hohen Risiko von raschen Verlusten verbunden. 79 % der privaten Anleger von Pepperstone Limited verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko von Verlusten einzugehen. Risikowarnung.

Live Support Centre

Support

Zahlen Sie per Banküberweisung auf Ihr Pepperstone Konto ein

Geschrieben am: 27 August 2014 , durch: Pepperstone Support , Kategorie: Einzahlungen und Auszahlungen

Eine Banküberweisung ist eine einfache Möglichkeit, um Geld von Ihrem Bankkonto auf unser Kunden-Treuhandkonto zu überweisen. Banküberweisungen stehen für alle möglichen Kontowährungen zur Verfügung. Banküberweisungen innerhalb von Australien werden in der Regel in einem Werktag bearbeitet. Internationale Überweisungen brauchen länger – in der Regel zwei bis drei Werktage.

  • Bearbeitungszeit: 12-72 Stunden.
  • Akzeptierte Währungen: AUD, EUR, CHF, GBP, JPY, NZD, SGD, USD und HKD.
  • Gebühren: Pepperstone verrechnet bei Banküberweisungen keine Gebühren. Bitte beachten Sie allerdings, dass Ihre Bank möglicherweise eine Gebühr für die Transaktion verrechnet. Daher ist es immer gut, dies vorher bei Ihrem Institut zu überprüfen.

Um eine Einzahlung per Banküberweisung vorzunehmen, müssen Sie das korrekte Bankkonto für die Währung finden, die Sie einzahlen möchten. Sie können dies im sicheren Kundenbereich auf unserer Webseite tun. Wählen Sie aus der Navigationsleiste auf der linken Seite des Bildschirms den Punkt ”Einzahlen auf Konto”. Sie sehen nun eine Reihe von Einzahlungsmöglichkeiten – wählen Sie ”Banküberweisung”.

Bitte wählen Sie die korrekte Einzahlungswährung aus den angezeigten Währungsregisterkarten – durch diese erhalten Sie alle benötigten Daten für die Geldüberweisung. Bitte beachten Sie, dass es wichtig ist, das Geld an das richtige Treuhandkonto zu senden, da inkorrekte Einzahlungswährungen möglicherweise nicht akzeptiert werden.