CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und aufgrund des Hebels mit einem hohen Risiko von raschen Verlusten verbunden. 79 % der privaten Anleger von Pepperstone Limited verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko von Verlusten einzugehen. Risikowarnung.

Live Support Centre

Support

Slippage

Geschrieben am: 22 July 2014 , durch: Pepperstone Support , Kategorie: Über das Handeln

Slippage ist die Differenz zwischen dem erwarteten Preis des Trades und dem tatsächlichen Preis, zu dem der Trade ausgeführt wurde. Der Slippage-Wert kann sowohl positiv als auch negativ sein. Die Differenz zwischen den Preisen kann bei hoher Volatilität, wenn der Markt von einem Preis zum nächsten springt, auftreten.

Slippage kann auftreten, wenn es zum gewünschten Preis keine ausreichende Liquidität gibt, um Ihre Order auszuführen, so dass die Liquiditätsanbieter Ihre Order zum nächstbesten verfügbaren Preis ausführen. Wir haben keine Kontrolle hinsichtlich Slippage, da wir ein ECN-Broker sind – Wir bieten die Marktausführung an und wenn keine Bank bereit ist, Ihren Trade zu einem bestimmten Preis auszuführen, so wird der Trade zum nächstbesten verfügbaren Preis ausgeführt. Pepperstone kann daher nicht für an eine Bedingung geknüpfte Orders wie Stop-Loss, Take-Profit, Buy/Sell Stop und Buy/Sell Limit garantieren.

Zum Beispiel: Ein Kunde handelt AUD/USD und öffnet eine 1 Lot Kaufposition. Eine wichtige Ankündigung in Bezug auf die Arbeitslosigkeit in Australien steht kurz bevor.
Der Trade hat eine Take-Profit Order bei 1,02035.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung stellt sich heraus, dass die Arbeitslosenzahlen besser als erwartet sind, worauf der australische Dollar an Wert zulegt. Nachfolgend können Sie die Ticks sehen, die durch den Markt gekommen sind:

Slippage-1

Wie Sie oberhalb sehen können, springt der Geldkurs bei 1,02035 vorbei, so dass die Take-Profit Order zum nächstbesten verfügbaren Preis bei 1,02109 ausgeführt wird. Dieser Preissprung geschieht in einer Sekunde und es wäre unmöglich, den Trade zum gewünschten Preis von 1,02035 zu schließen, da dieser Preis nicht im Markt gehandelt wurde.

Slippage-2-1024x511

Diese Situation kann bei allen Arten von Orders wie ausstehenden Orders, Stop-Losses und Take-Profits entstehen. Wir können keine Stop-Losses garantieren, da wir kein Market Maker sind, der Orders zu Marktpreisen ausführen kann, die nicht mehr existieren. Wir bieten eine Marktausführung an und wenn Ihr gewünschter Preis nicht mehr verfügbar ist, werden die Banken die Order zum gegenwärtigen Marktpreis ausführen.